Öffnungszeiten: Montag-Sonntag ab 14Uhr 

Foto: Henryk Weiffenbach

______________________________________________________________

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Mittwoch, 17. Juli ab 21Uhr

Hot Tunes for Cool Cats

Courtesy of the artist

DJ Geo

Geo AKA The Professor is an encyclopedic DJ from the Bay Area (SF, Oakland, Berkeley) who's lived all over the world. He rocks it all from Post-Punk, Shoegaze/Dreampop to Goth, classic 80s, classic rock, and all the dance-y smashes from the 60's to today! Hearing is believing!

Share Share
Freitag, 19. Juli ab 21Uhr

DJ: Feel. MA

house, disco, and eclectic sounds

Foto: Rock Murciano

Raised in a little village in Northern Italy, Feel. MA took refuge in music, influenced by his parents' varied tastes. But after being introduced to the club scene, there was no turning back, he immersed himself in the electronic world, dance music and colorfoul vibes.

His style, influenced by italian producers and the London warehouse movement, combines house, electro, and disco. Attracted to music creation, he now makes Berlin home, mesmerizing audiences with long shows at prestigious locations like as Chantal House of Shame and KitKat club.

Feel. MA's purpose is to bring back the passion of house music by taking listeners on a 0journey of self-discovery through uplifting beats and pleasant vibes that transcend boundaries and languages.

https://ra.co/dj/feelma
https://soundcloud.com/feel_ma
https://www.instagram.com/feel.ma_dj/

 

Samstag, 20. Juli ab 21Uhr

Avant Post

with

Inmoralia | Tau Ceti | Pris V

- Open Air Edition

 

Avant Post, die von Pris V gegründete DJ-Reihe im Eschschloraque, kreiert immersive Soundscapes, die in Post-Punk, Avantgarde und experimental electronics abdriften lassen. In diesen Nächten verschwimmen Vergangenheit und Gegenwart: „Avant Post aims to bring together the deepest 80s subcultural scene with their contemporary accomplices. Artists who challenged the existing codes and standards, the eccentric voices from now and then.“
Für diese Open Air Edition im Sommergarten und 2. Hinterhof des Eschschloraque wird Pris V von den DJs Inmoralia und Tau Ceti unterstützt.

 

DJ Inmoralia

Foto: Cristina del Barco

Inmoralia ist DJ und Musikjournalistin. Sie begann ihre DJ-Karriere 2007 und machte sich schnell einen Namen in Clubs in Madrid, Berlin und Barcelona, wo sie auch Mots Music gründete. Bekannt für ihre vielfältigen Sets, die Postpunk, New Wave und Industrial umfassen, arbeitet sie mit der Visualistin Katherine Scholz im multidisziplinären 3M Project und hat mit internationalen Künstler*innen wie Client, Light Asylum und Le Syndicat Electronique zusammengearbeitet. Als Leaderin der Band Mann of Seasons veröffentlichte sie 2022 ihre Debüt-LP "The Songs Of Innocence".

 

DJ Tau Ceti

Foto: Tau Ceti

Tau Ceti bewegt sich im Bereich Sound- und Visual-Experimentalist. Gigs orientieren sich an Electro Industrial, EBM und Cold Wave. Kopperationen gab es beispielsweise mit Künstler*innen wie Balvanera, Silent Servant und Schwefelgelb.

 

Pris V

Pris V (aka Pristine Velvet) ist DJ und Produzentin und mischt seit 2008 die Underground-Musikszene auf. Als Gründerin von Avant Post kuratiert sie Nächte, die der Subkultur der 80er Jahre und ihren zeitgenössischen Pendants im Eschschloraque gewidmet sind, sowie Veranstaltungen wie The Dark Bites Back und Nocturnal Emissions. Pris ist bekannt für ihre eklektischen und mitreißenden DJ-Sets, in denen sie Genres von Post-Punk bis hin zu experimenteller Elektronik zu treibenden Klanglandschaften mischt. Als Musikerin hat sie das Darkwave-Projekt El Mal und Contes Cruels ins Leben gerufen, die von Hauntology, französischem Dekadentismus und der deutschen Underground-Synth-Welle inspiriert sind.

Redaktion: Vera Fischer

Weitere Infos:
https://www.mixcloud.com/ruthgarcia/
https://soundcloud.com/taucetiana
https://www.mixcloud.com/pristinevelvet/

Mittwoch, 24. Juli ab 21Uhr

MissVergnügen o.h.o

Courtesy of the artist

Die Mitte der Woche wird zum reinsten Vergnügen: am Mittwochabend präsentiert die Berliner DJane und Künstlerin MissVergnügen ausgewählte Musik-Highlights von der Couch aus, wo sie mit ihren Gästen – oder eben "on her own" – das  Publikum durch die Nacht bringt, mit einem besonderen Feingefühl für die passende Atmosphäre!

MissVergnügen ist Berliner Musikerin, DJane und Schauspielerin – so umfassend ihr Talent und künstlerisches Wirken, so facettenreich sind auch die musikalischen Highlights, die sie dem Publikum im Eschschloraque bietet! Die Abende mit ihr sind im Künstlerclub mit Kultstatus längst zum festen ‚Ritual‘ geworden.

Seid auf jeden Fall bereit für Überraschungen und dafür, auf Außergewöhnliches aus der Musikwelt zu treffen, wenn ihr euch mit Vergnügen im Halbdunkel der Monsterbar Eschschloraque einfach treiben lassen könnt!

Text: Vera Fischer

Freitag, 26. Juli ab 21Uhr

Martin & Davide

Courtesy of the Artists

minimal/house

Two Italian DJs based in Berlin, who grew up with the roots of the old-school house and the Berlin minimal, lead both music cultures with passion. Their Italian roots mix harmoniously with the electronic atmosphere of the Berlin music scene and create a unique sound that captures the essence of the two cultures.

Zwei italienische DJs based in Berlin, die mit den Wurzeln von Old-School-House und Berliner Minimal aufgewachsen sind, führen beide Musikkulturen mit Leidenschaft voran. Ihre italienischen Wurzeln vermischen sich harmonisch mit der elektronischen Atmosphäre der Berliner Musikszene und schaffen einen einzigartigen Klang, der die Essenz der beiden Kulturen einfängt.

 

Mittwoch, 31. Juli ab 21Uhr

Strange Songs for Summer

Courtesy of the Artists

on the couch: Sanja v.Tito & MissVergnügen

Sanja von Tito kommt aus einem Land, das es nicht mehr gibt. Vielleicht ist sie genau deswegen besessen von musikalischen Inszenierungen voller dystopischer Akkorde, galoppierenden Rhythmen, die mit apokalyptischer  Kraft versetzt sind.. Vielleicht.
Die Wurzeln ihrer musikalischen Inspiration liegen vor allem in der Klassik. Dennoch kennt sie keine Taboos in der Musik.
Spontan wird in Echtzeit ein Spannungsbogen durch Musikrichtungen wie Jazz, Musique concret, Eletronica und vielen mehr erzeugt.
Sie liebt es polystilistisch und polyphon.
Sie liebt es einfach kompliziert.

Freitag, 02. August ab 21Uhr

Dj Sheila Chipperfield

• unusual dance music | filmscape •

 

Courtesy of the Artist

Sheila bedeutet „a hit of dopamine in real time“! DJing hat hier einen klaren Job – den Abend zum Feel Good Moment werden zu lassen und an genau den Punkt heranzuführen, „that is taking your breath!“ So schafft Sheila Chipperfield – DJ, Lichtdesignerin und Musikerin – ein Happening, das aus Empathie, Aufmerksamkeit und Humor schöpft: Auflegen ist Kommunikation ohne Worte; Sheila liest den Raum, sie reagiert auf das Publikum und dessen Stimmung mit einem entwaffnenden Sinn für Humor, der dazu ansteckt, sich fallen zu lassen. Wechselseitig zwischen DJ und Publikum, Sound und Raum wird ihr Set organisch. Lebendig, bewegend in Bewegung – sound communication, die auf direktem Weg ins Hirn schießt. Ready for a shot?

Text: Vera Fischer

 

Freitag, 09. August ab 21Uhr

Drop Sessions

D a z a & Jaramillo

 

D A Z A
Dj/Producer /Promoter Since 2011.
Born in Colombia, Based in Berlin Germany .

 

Foto: Roy Santiago Calle

D A Z A loves electronic music and transmits love with hypnotic sounds to the dancing souls on the floor. Going through genres like Experiment - Acid Jazz -Deep House - Minimal - Dub Techno - Techno - Acid Techno - Hard Techno.
In 2014, She became the CEO and founder of the DROP MENTAL MUSIC collective promoting electronic music culture. With presentations at festivals such as the French Alliance music Festival. In December 2017 She moved to Germany and in 2018 D A Z A participated in the Campus Fest in the parametric design exhibition of architects, she also attended the music workshop in SAE Berlin and also participated creating music for the anniversary of Bauhaus Fest 2018 Yellow Sound.
In 2020 is the official release of the EP their collective Drop Mental Music made with Hz Solfeggio frequencies and sounds inspired by nature in order to provide love, healing and peace. On 20 July 2021 she made a very special presentation for the opening of The HUMBOLDT Forum BERLIN is a place for culture and science, for exchange and debate.
In 2022 DAZA and JARAMILLO released two singles in vinyl and digital format accompanied by techno music with textures from the Berlin nights. WAS DMM001 and WER DMM002
D A Z A participated in one of the official afters of RAVE THE PLANET previously called LOVE PARADE. In 2023 is the released WO DMM003 Single in vinyl and digital format with minimal and techno textures. She collaborate with a solidarity party and be part of the RAVE THE PLANET Family - Friends.
D A Z A has released music in the German labels A DropMentalMusic and Logics Records, in the Croatian label A Must Have and Cult Music, Beesound Recordings from Colombia, Dul-Recordings from Argentina.

https://instagram.com/dazamusic

 

JARAMILLO

 

 

Foto: Denis Protopopov

Daniel Jaramillo is a music producer, DJ, and architect, raised in Ecuador, who grew up with the electronic sounds of Tomita, Vangelis, Pink Floyd, and Supertramp. His passion for music, fostered by early piano lessons and a copy of Fruity Loops, led him to perform live in Ecuador and later study music production in Buenos Aires. Under the alias Audiofillia, he released tracks on Soma Records and Circle Music and co-founded Shake Collective, pioneering electronic music events in Cuenca. In 2014, together with DAZA, they launched Drop, organizing events across Ecuador and Colombia. After moving to Germany in 2017, Daniel completed a Master’s in Architecture and continued hosting Drop Sessions. During the 2020 lockdown, he explored sound deeply, resulting in the ambient album "Solfeggio EP." Now based in Berlin, he performs with his label Drop Mental Music, uniting music lovers through vinyl and digital releases.